Lachs mit mediterranem Gemüse - das ideale Abendessen zum Abnehmen - Rezept für den Philips Airfryer

Natürliches Eiweiß am Abend hilft dir beim Abnehmen, da der Körper viel Energie aufwenden muss, um es zu verarbeiten

Lachs mit mediterranem Gemüse

Eines unserer Lieblingsgerichte ist Lachs mit mediterranem Gemüse, zum einen, weil es ultralecker schmeckt, gesund ist und zum anderen weil es sehr schnell zubereitet ist. In rund 20 Minuten steht das Essen auf dem Tisch.

Zutaten für 4 Portionen/ Personen:

4 Stück Lachs ( à ca. 150 g) 

1 rote Zwiebel

1 Zucchini

2 Knoblauchzehen

8 getrocknete Tomaten

1 frische Tomate

1 Bund frisches Basilikum

3 EL kaltgepresstes, natives Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zutaten: Lachsfilets, Zucchini, rote Zwiebel und Tomatenmischung

Zubereitung im Philips Airfryer XXL

Zubereitungszeit: 10 Min, Garzeit: 10-12 Min bei 120° C

1. Zunächst die Zucchini waschen und die beiden Enden abschneiden. Die Zucchini in zarte Scheiben schneiden. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Beides mit etwas Olivenöl beträufeln und vermengen.

2. Die Tomate waschen, halbieren, vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehen und getrocknete Tomaten ganz fein hacken und zur Tomaten geben. 2 EL Olivenöl dazu geben. Das Basilikum kalt abwaschen, trocken schütteln und die Blätter kleinzupfen oder in feine Streifen schneiden und zur Tomatenmischung geben.

3. Die Lachsfilets abwaschen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Beide Seiten des Fisches mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Zucchini und Zwiebel in den Airfryerkorb geben. Die Lachsfilets auf das Gemüse legen und die Tomatenmischung gleichmäßig auf dem Lachs verteilen

5. Die Temperatur des Airfryers auf 120° C einstellen und -je nachdem wie dick die Lachsfilets sind- diese 10-12 Minuten darin garen.

Am besten nach 10 Minuten den Airfryerkorb herausziehen und nachschauen, ob der Fisch schon fertig ist. GUTEN APPETIT!

Du wirst sehen, der Lachs schmeckt unendlich zart und saftig und das Gemüse ist noch schön knackig.

Das Gericht ist ein ideales Abendessen, da es viel Eiweiß und keine Kohlenhydrate enthält. Aber auch als Mittagessen eignet es sich hervorragend. Inge reicht der Fisch mit dem Gemüse, ich koche mir dann 2-3 Kartoffeln dazu, denn meist bewege ich mich nach dem Mittagessen viel und dann brauche ich meine Kohlenhydrate, damit mein Zucker nicht in den Keller rauscht.

Tipp für Diabetiker: Auf Kartoffelsorte und deren Zubereitung achten

Ich bin ja Typ 1-Diabetiker und da sind Kartoffeln wegen ihrer langkettigen, komplexen Kohlenhydrate ideal, weil sie nicht so schnell ins Blut gehen und erst nach und nach in Zucker umgewandelt werden. Dabei achte ich darauf festkochende Sorten zu verwenden, denn deren Stärke wird langsamer aufgespalten und lässt den Blutzucker entsprechend langsamer steigen als mehligkochende. Ganze Kartoffeln gehen langsamer in Blut als zum Beispiel Kartoffelpüree. Und abgekühlte Kartoffeln gehen noch langsamer ins Blut.

Wenn ich weiß, dass ich direkt nach dem Essen Sport mache oder im Garten arbeite, dann muss ich kein oder nur wenig Insulin spritzen.

Egal, ob du Diabetiker bist oder nicht. Wenn du Kohlenhydrate zum Mittagessen isst, dann solltest du anschließend zumindest einen kurzen, intensiven Spaziergang machen oder –solltest du in einem Büro in der 3. oder 4. Etage arbeiten- nach dem Essen die Treppen steigen und nicht mit dem Fahrstuhl nach oben fahren. Versuche, wie auch immer, dich kurz zu bewegen. Dein Körper wird es dir danken, denn dann wird er nach dem Essen nicht so müde, weil er nicht nur mit Verdauen beschäftigt ist.

Wenn du abnehmen möchtest oder dich einfach nur wieder fitter fühlen möchtest, ist es hilfreich mehr über deinen Stoffwechsel  zu wissen,  wie zum Beispiel Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette verarbeitet werden. Das und vieles mehr vermitteln wir in unserem 12-Wochen-Online-Programm.

Schau doch mal vorbei: https://www.steinerprinzip.com/das-steiner-prinzip/